tit

Am Freitagnachmittag versammelten sich 14 Schüler der 5. und 6. Klasse auf unserem Flugplatz, welcher kurz zuvor von Röbi Brassel tiptop gemäht wurde. 

Die diesjährige Ferienpassaktion fand wie schon beim letzten Mal bei wunderprächtigem Frühlingswetter statt.
Zusammen mit Dani am Lehrer/Schülersystem und Hanspeter als Fragenbeantworter konnte wir so jedem Interessierten für eine kurze Zeit ein Modellflugzeug zur Steuerung übergeben.

Premiere:
Erstmals durfte ein Schüler den Easyglider auch selber landen. Und dies, obwohl er bisher nur mit einem Minifliegerle der Kilbykategorie unterwegs war. 

Auch die Tagblatt-Reporterin Franziska Wettstein nahm für ein paar Minuten die Knüppel in die Hand und war erstaunt ob der Anforderungen selber ein Modellflugzeug sicher durch die Lüfte zu bewegen. Gemäss der Meinung der Schüler war es diejenige Ferienpassaktion, welche gefühlsmässig am schnellsten vorüber war. Für viele Jungs war es einfach nur geil und cool einmal einen "grossen" Modellflieger selber gesteuert zu haben. Mal sehen, ob wir den einen oder anderen wieder einmal am Platz sehen werden.

Der Nachmittag mit den Schülern und Vereinskollegen hat Spass gemacht und ich denke beim nächsten Mal sind wir sicher auch wieder mit dabei. Hier nochmals ein grosses Dankschön meinerseits an die fleissigen Helfer. 

Gruss Robert

Hier noch ein paar Bilder vom Nachmittag:

 


 

Zeitungsbeitrag im Rheintaler und Tagblatt:

tagblatt

Link und Quelle...

Go to top