Eigene Sounddateien für Jeti DC/DS-16 erstellen

tit

Der Jeti DC/DS-16 Sender bietet die Möglichkeit eigene Sounddateien für Schaltzustände, Alarm- oder Systemfunktionen zu hinterlegen. Interessant wäre natürlich eine Sounddatei mit gesprochenen Text. Dazu hier eine Anleitung, wie solche Sounddateien selber erstellen können.

Weiterlesen...

29. September 2010: Onboard-Glüheinheit selbst gemacht

pic29.09.2010 Stefan Thurnherr
Was mich immer schon und immer wieder in Ehrfurcht erstarren lässt ist die Entfernung des Glühsteckers bei laufenden Methanolern. Aufgrund dessen wollte ich in meine neue Extra 330 (1.50m Spannweite; Motorisierung: 2-Takter mit 10ccm) eine Onboard-Glühkerzenheizung montieren. Doch die sind erschreckend teuer – finde ich! Ab rund 100.- Fr. sind sie erwerbbar....hmmm, da muss es doch eine günstigere Lösung geben!

Weiterlesen...

Vario mit GPS und Stromsensor von WS-Tech

setDa mein neuer PACE Competition ein Fluggerät der flotteren Art ist, kam schon früh der Wunsch auf im Flug die Geschwindigkeit live angeben und die Flugbahn loggen zu können. Nun gibt es mittlerweile verschiedene Möglichkeiten an diese Daten zu kommen: diverse Telemetriemodule von 2.4GHz-Funktechnikhersteller, den SkyNavigator mit Palm oder Vario mit GPS-Empfänger.

Weiterlesen...

PACE Competition: Besuch bei pull-over-products in Kirchheim

titFrei nach dem Motto "Man(n) gönnt sich ja sonst nichts" wollte ich die hochglänzenden Sichtkohleflächen meines PACE Competition für den Transport entsprechend schützen. Was ich suchte waren also Flächenschutztaschen, welche optimal schützen und auch nach längerer Lagerzeit keine optischen Rückstände hinterlassen. Nach etwas Googlen und einem Bericht im AUFWIND-Magazin wurde ich bei der Firma pull-over-products in Kirchheim fündig.

Weiterlesen...

PACE Competition: Beschriftung Flächenschutztaschen bei Reto Haas

tit_beschNachdem mir Günter Simen von pull-over-products die praktischen Flächenschutztaschen gefertigt hat, fehlte eigentlich nur noch das berühmte Pünktchen aufs i. Gemeint ist eine entsprechend ansprechende Beschriftung. Und wer kann das besser als unser Vereinskollege Reto Haas?
Eine Email, ein schneller Anruf und schon fuhr ich kurzerhand ins Appenzellerland zu Retos Firma und liess mir von ihm die Taschen professionell beschriften. 

Weiterlesen...

Reichweitentest mit T12FG 2.4GHz FASST

vergleichSonntagmorgen 9. März 2008. Das Telefon klingelt. Mirco ist dran und beschreibt mir seine neueste Entdeckung in Sachen Futaba T12FG. Erstaunt teilt er mir mit, dass seine neue T12FG im Haus durch die Wand hindurch immer noch problemlos funktioniert und dies auch noch einen Stock höher. Ist doch die weit vertretene Meinung die, dass ein 2.4GHz-System bei Abschattung durch Wände, Bäume, Personen usw. grosse Probleme haben würde. Durch diesen kleinen Reichweitentest kamen wir auf nun die Idee, die echten und realen Reichweiten unserer Fernsteuerungen in der Natur zu ermitteln.

Weiterlesen...

Startwagen für Elektrosegler und andere handstartgefährdete Flugobjekte

vergleich

Update vom 4.9.2015: Neu auch für Segler mit Motoraufsatz-/Klapptriebwerk

Um für alle Gegebenheiten gewappnet zu sein, habe ich meinem Thermik XXL eine Schleppkupplung und einen E-Motor spendiert.Ist eine Schleppmöglichkeit am Platz vorhanden, lasse ich meinen Segler natürlich gerne auf diese Art hoch bringen. Nur die netten Jungs mit ihren Maschinen sind natürlich nicht immer da, wenn man sie gerne am Platz hätte. So kommt es schon mal vor, dass man nach Feierabend noch gerne ein paar Kreise in der Abendthermik fliegen möchte. Dann aber fehlt meistens der Kollege mit Schleppmaschine auf dem Vereinsflugplatz und in diesen Momenten kommt die E-Thermik zum Zuge.

Weiterlesen...
Go to top